Herzlich willkommen auf unserer Homepage

 

    Aktuell

 

                                                                                           Neuss, 4.6.2020

Liebe Eltern der OGS-Kinder,

Stand heute ist in diesem Schuljahr vorgesehen, dass eine Betreuung für die OGS-Kinder in den Ferien (1.- 3. Woche, 29.6. – 17.7.) unter den gegebenen Bedingungen stattfindet. Es ist möglich, dass sich diese Situation noch einmal ändert z.B. dadurch, dass zeitgleich eine Notbetreuung stattfinden soll. Da die Ferien aber immer näher rücken, wollen wir jetzt unter den derzeit geltenden Bestimmungen eine Abfrage machen d.h. „Die gebildeten Gruppen in der Ferienbetreuung sind konstant zu halten und zu dokumentieren, um die Durchmischung der Gruppen und neue Infektionsketten zu vermeiden. Für Ferienangebote gelten die bekannten Vorgaben zum Infektionsschutz und zur Hygiene.“(FAQ-Liste zum Angebot „Notbetreuung/Wiederaufnahme der Ganztags- und Betreuungsangebote“, Stand 14. Mai 2020).

 Für unsere OGS bedeutet dies, dass wir 5 Gruppen mit jeweils 7 Kindern bilden können. Diese Gruppen werden jeweils in einem Raum der OGS bzw. der Aula und dem Klassenraum der 3b betreut. Ausflüge werden in diesem Jahr nur zu Fuß in die nähere Umgebung möglich sein. Wir werden uns darum bemühen, den Kindern ein möglichst attraktives Spiel- und Bastelangebot vor Ort anzubieten. Auf Grund der derzeitigen Hygienebestimmungen müssen Sie Ihren Kindern bitte ausreichend Essen für das Frühstück und das Mittagessen mitgeben. Die Ferienbetreuung ist täglich von 8.00 Uhr -16.00 Uhr, außer freitags bis 15.00 Uhr.

 

Da wir noch nicht wissen, wie viele Kinder sich anmelden werden, haben wir uns in Absprache mit den Elternvertretern der Schulkonferenz überlegt, dass jedes Kind zumindest wochenweise an der Betreuung teilnehmen kann. Daher schreiben Sie bitte Ihren Wunsch auf und geben durch Nummerierung (1.,2. und 3.) eine Gewichtung, in welcher Woche die Betreuung für Sie am Wichtigsten ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

Lukas Lewinski, päd. Leitung

 

Bitte den Abschnitt unten bis zum 10.6 ausfüllen und über Ihr Kind am Tag des Präsenzunterrichtes abgeben lassen oder den Abschnitt unten am Computer ausfüllen und als Anhang an ogsrsshoisten@web.de senden.

 

__________________________________________________________

 

Wunsch:

 

Mein Kind____________________________ (Vorname, Name, Klasse) sollte vom

 

________________ bis_____________________ in die Ferienbetreuung gehen.

 

 

 

Mein Kind soll täglich von _______Uhr bis ________ betreut werden.

 

Gewichtung der Wochen. Bitte 1., 2. und 3. eintragen

 

___      29.6 – 03.7 2020

 

___      06.7 – 10.7.2020

 

___      13.7. – 17.7.2020

 

 

 

 

 

Unterschrift der Erziehungsberechtigten: ________________________________

 

 

 

Abfrage Ferienbetreuung
Abfrage Ferien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.5 KB

                                                                                                                                                                                                                                                                                         29.5.2020

- Zeugnisse -

 

Liebe Eltern, 

in diesem Schuljahr bekommen Ihre Kinder am letzten Tag des Präsenzunterrichtes, d.h. in der Woche vom 22.6 -26.6.2020 die Zeugnisse ausgehändigt. Die Klassenleitungen werden Ihnen Termine mitteilen an denen sie für Rückfragen zu erreichen sind.

 

Die Gestaltung der Zeugnisse ist durch einen neuen Erlass geregelt.

 

In den Klassen 1 und 2 wird es wie gewohnt kompetenzorientierte Ankreuzzeugnisse für das ganze Schuljahr geben. Wobei sich die zu beurteilenden Kompetenzen auf die Zeiträume beziehen, an denen die Kinder tatsächlich in der Schule unterrichtet worden sind.

 

Die Jahrgangsstufen 3 und 4 bekommen Zeugnisse mit Noten in den einzelnen Fächern, welche sich auch ausnahmsweise auf das ganze Schuljahr beziehen.

 

In Klasse 3 fällt eine Beschreibung der Lern- und Leistungsentwicklung weg, da diese bereits mit den Halbjahrszeugnissen gefunden hat und kurz darauf die Schulschließung kam.

 

In jeder Jahrgangsstufe wird unter „Bemerkungen“ eine ergänzende knappe Würdigung des Lernverhaltens der Schülerinnen und Schüler stehen, die der besonderen Situation im 2. Schulhalbjahr Rechnung trägt.

 

                     

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,  

 

                                                          

 

der Eigenanteil der Eltern bei den Schulbüchern beträgt in diesem Jahr 15,00 €. Es werden hiervon die Arbeitshefte Mathematik, Deutsch und Englisch angeschafft werden. Die fehlenden Beträge werden aus den Geldern des Lernmittelfreiheitgesetzes und des Fördervereins finanziert. Die Arbeitshefte werden von der Schule über eine Sammelbestellung besorgt. Falls Sie sich daran nicht beteiligen möchten, hier die entsprechenden Bestellnummern:

 

 

 

Das Zahlenbuch 2, Arbeitsheft

ISBN

978-3-12-201752-1

9,25 €

Klett-Verlag

Das Zahlenbuch 3, Arbeitsheft

ISBN

978-3-12-201762-0

9,25 €

Klett Verlag

Das Zahlenbuch 4, Arbeitsheft

ISBN

978-3-12-201772-9

9,25 €

Klett-Verlag

Activity Book mit Lieder-/Text-CD,

Early Start Edition

2. Schuljahr

ISBN

978-3-06-083761-8

7,99 €

Cornelsen

Activity Book mit Lieder-/Text-CD,

Early Start Edition

3. Schuljahr

ISBN

978-3-06-083762-5

 

8,75 €

 

Cornelsen

Activity Book mit Lieder-/Text-CD,

Early Start Edition

4. Schuljahr

ISBN

978-3-06-083227-9

8,75 €

Cornelsen

Pusteblume Arbeitsheft Klasse 2.Schuljahr

ISBN

978-3-507-49445-9

9,50

 

Schroedel

Pusteblume Arbeitsheft

3. Schuljahr

ISBN

978-3-507-49447-3

9,50

Schroedel

Pusteblume

Arbeitsheft

4. Schuljahr

ISBN

978-3-507-49448-0

9,50

Schroedel

 

 

 

Bitte überweisen Sie bis Freitag, 5.6.2020 die 15€ auf das Konto des Fördervereins der Richard-Schirrmann Schule: VR Bank DE 13 3056 0548 2500 8460 14. Bitte dringend daran denken bei Verwendungszweck den Namen Ihres Kindes und die Klasse im nächsten Schuljahr einzutragen.

 

 

 

Empfänger von Hilfe nach SGB XII senden uns bitte bis Freitag, 5.6.2020 eine entsprechende Bescheinigung per Post. Sie werden dann vom Eigenanteil befreit.

 

 

RSS Schulkalender Mai bis Sommerferien

Mai

Juni

1

Fr

Tag der Arbeit

1

Mo

Pfingstmontag

23

2

Sa

 

2

Di

Pfingstferien - Schule und Notbetreuung geschlossen

3

So

 

3

Mi

2. Schuljahr

4

Mo

Schule geschlossen, Notbetreuung offen

19

4

Do

4. Schuljahr

5

Di

Schule geschlossen, Notbetreuung offen

5

Fr

4. Schuljahr

6

Mi

Schule geschlossen, Notbetreuung offen

6

Sa

 

7

Do

4. Schuljahr

7

So

 

8

Fr

4. Schuljahr

8

Mo

1. Schuljahr

 

9

Sa

 

9

Di

3. Schuljahr

10

So

 

10

Mi

2. Schuljahr

11

Mo

1. Schuljahr

 

11

Do

Fronleichnam

12

Di

3. Schuljahr

12

Fr

Beweglicher Ferientag, kein Unterricht, keine Notbetreuung

13

Mi

2. Schuljahr

13

Sa

 

14

Do

4. Schuljahr

14

So

 

15

Fr

1. Schuljahr

15

Mo

1. Schuljahr

 

16

Sa

 

16

Di

3. Schuljahr

17

So

 

17

Mi

2. Schuljahr

18

Mo

1. Schuljahr

 

18

Do

4. Schuljahr

19

Di

3. Schuljahr

19

Fr

2. Schuljahr

20

Mi

2. Schuljahr

20

Sa

 

21

Do

Christi Himmelfahrt

21

So

 

22

Fr

4. Schuljahr

22

Mo

1. Schuljahr

 

23

Sa

 

23

Di

3. Schuljahr

24

So

 

24

Mi

2. Schuljahr

25

Mo

1. Schuljahr

 

25

Do

4. Schuljahr

26

Di

3. Schuljahr

26

Fr

4. Schuljahr

27

Mi

2. Schuljahr

27

Sa

Sommerferien

28

Do

4. Schuljahr

28

So

Sommerferien

29

Fr

3. Schuljahr

29

Mo

Sommerferien

27

30

Sa

 

30

Di

Sommerferien

31

So

Pfingsten

 

 

 

 

 

 

RSS Schulkalender Mai bis Sommerferien.p
Adobe Acrobat Dokument 43.3 KB
Verhaltensregeln Hygiene.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.7 KB

                                                                                                                                             12.5.2020

 

Einrichten von OGS-Gruppen am Tag des Präsenzunterrichtes

 

Liebe Eltern unserer OGS Kinder,

ab Montag, den 18.5.2020, wollen wir im Rahmen unserer Personalkapazitäten eine Betreuung für die OGS-Kinder am Tag ihres Präsenzunterrichtes einrichten. Diese Betreuung wird maximal bis 15.00 Uhr gehen. Es ist abzusehen, insbesondere in den Jahrgängen 1 und 2, dass wir auf Grund der Vielzahl von OGS-Kindern nicht alle Kinder an einem Tag betreuen können. Daher müssen wir vorher eine Abfrage machen. Je nach Anzahl der Anmeldungen können die Kinder nur jedes 2. Mal, wenn sie Präsenzunterricht haben, betreut werden.

 

Die Kinder werden in einem Klassenraum betreut, da in der OGS die Notbetreuung ist. Wenn Sie Ihre Kinder zur OGS nach dem Präsenzunterricht anmelden, geben Sie, ausreichend zu Essen und etwas zu Spielen oder zum Lesen mit. Selbstverständlich werden wir möglichst viele Bewegungspausen auf dem Schulhof ermöglichen. Doch die überwiegende Zeit werden die Kinder im Klassenraum verbringen. Auch werden wir etwas Spielzeug in den Klassen anbieten. Dies jedoch nur in einem geringen Umfang, da es Spielzeug sein muss, welches anschließend desinfiziert werden kann.

 Die Notbetreuung ist hiervon nicht betroffen. Alle Kinder, die in der Notbetreuung angemeldet sind, können nach dem Präsensunterricht in die Notbetreuung gehen.

 

Bitte senden Sie bis Donnerstag, den 14.5.2020 bis 10.00 Uhr eine Mail an 107773(at)schule.nrw.de, ob Ihr Kind am Tag des Präsenzunterrichtes in der Schule an der OGS teilnehmen soll. Bitte schreiben Sie in der Mail Name und Klasse des Kindes. Sie können auch am Mittwoch, den 13.5 von 8.30 Uhr -12.00 Uhr in der Schule anrufen und Frau Kelm entsprechend informieren.   

 

                                                                                                               8.5.2020

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzenden, liebe Eltern, 

im Klassenraum Ihrer Kinder finden Sie auf unserer Homepage Elternbriefe zum Präsenzunterricht bis zu den Sommerferien. Diese Briefe sind auch als Mail an die Klassenpflegschaften rausgegangen mit der Bitte um Weiterleitung an alle Eltern der Klasse.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Adi Leweke, Anja Drossart

Schulleitung

 

 

                                                                                                                                 7.5.2020

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzenden, liebe Eltern,

wie Sie sicherlich bereits aus den Medien erfahren haben, sollen die Grundschulen ab dem 11.05.2020 für die Stufen 1-3 auch wieder geöffnet werden. Die 20. Schulmail schreibt vor, dass im rollierenden System pro Tag eine Jahrgangsstufe beschult wird. Zum Einhalten der Hygienestandards bedeutet dies, dass die Klassen 1 und 2 mit je 6 Gruppen 4 Stunden an einem Unterrichtstag unterrichtet werden. Die Klassen 3 und 4 mit je 4 Gruppen 5 Stunden am Tag unterrichtet werden. Die 20. Schulmail finden Sie als Download unter diesem Text und ebenso einen Plan, welche Jahrgangsstufe bis zu den Sommerferien an welchem Tag Präsenzunterricht hat.

Die 17. Schulmail sieht vor, dass an den Tagen mit Präsenzunterricht für die entsprechende Jahrgangsstufe die OGS für die entsprechenden Kinder geöffnet wird. Dies steht unter dem Vorbehalt der Personalressourcen. Zur Zeit ist abzusehen, dass wir nicht für alle Kinder ein entsprechendes Angebot machen können, da der Präsenzunterricht und die Notbetreuung (wird selbstverständlich aufrecht erhalten) Vorrang haben. Deshalb werden wir nächste Woche eine Abfrage machen, wer dieses Angebot wahrnehmen möchte. Hierfür müssen wir nach der Erstellung aller Stunden- und Notbetreuungspläne zunächst einmal schauen, welche Ressourcen wir haben.

Am Freitag, den 8.5. bekommen Sie die entsprechenden Stundenpläne von uns.

Ab hier Informationen für die Klassen 1-3:
Vorab aber: Sollte Ihr Kind selbst zu einer sog. Risikogruppe gehören oder aber mit Personen in einer häuslichen Gemeinschaft leben, die zur Risikogruppe gehören, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt und setzen Sie sich anschließend per E-Mail (107773@schule.nrw.de) mit mir in Verbindung. Ihr Kind kann dann vom Schulbesuch befreit werden.

Vorbereitung der Schule für die Schulöffnung
An unserer Schule hat bereits eine intensive Grundreinigung stattgefunden. Zudem hat die Stadt Neuss über die bisherigen Reinigungsmaßnahmen hinaus angewiesen, täglich Türklinken, Handläufe, Tischoberflächen in genutzten Räumen und natürlich die Sanitäranlagen zu desinfizieren.
In Anlehnung an die SchulMail Nr.15 des Ministeriums haben wir intensiv an einem Hygiene-/Pausen-/Raumbelegungs-Konzept gearbeitet. Folgende Voraussetzungen wurden an unserer Schule bereits geschaffen:
    Alle Klassenräume und Aufenthaltsräume der Schule sind mit ausreichend Papiertüchern, Seifenspendern etc. ausgestattet. Bei jedem Betreten des Schulgebäudes bzw. Klassenraumes werden alle Schülerinnen und Schüler angewiesen, ihre Hände zu desinfizieren.
    Die Sitzordnung in den einzelnen Klassen entspricht den Vorgaben, sodass die Abstandsregelung von 1,5 m eingehalten wird.
    Die Lehrerkonferenz hat Regeln aufgestellt, wie sich die Kinder im Schulgebäude und in der Pause zu bewegen bzw. zu verhalten haben, damit es nicht zu einer Unterschreitung des Mindestabstands kommt. So wird es auf dem Schulhof Aufstellflächen geben, die Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden und die Pausen sind so geregelt, dass jede einzelne Lerngruppe alleine auf dem Schulhof bzw. auf einem Teil des Schulhofes sein wird. Die einzelnen Lerngruppen werden sich beim Gang in die Pause oder aus der Pause zurück nicht begegnen.
    Unter „Verhaltensregeln Hygiene“ finden Sie als Download unten alle Verhaltensweisen, die das Zusammentreffen mit unseren Mitmenschen sicher gestalten sollen, noch einmal zusammengefasst. Bitte schauen Sie sich die Verhaltensregeln mit Ihren Kindern gut an und bestätigen Sie uns die Kenntnisnahme.

 

 

20. SchulMail.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.4 KB

 

 

 

                                                                                                              4.5.2020

Die Eltern der 4. Schuljahre finden in "ihrem" Klassenraum auf der Homepage den Stundenplan des Präsenzunterrichts am 7. und 8. Mai. Dieser Plan wurde heute auch über die Pflegschaftsvorsitzenden per Mail verschickt.

Alle weiteren Infos zum Unterricht in der kommenden Woche folgen, sobald wir Infos aus dem Ministerium für Schule und Bildung bekommen haben.

                                                                                                               1.5.2020

Die Klarstellung der 17. Schulmail - wie von Herrn Ministerpräsidenten Armin Laschet gestern Abend angekündigt für Sie zum Download.

17. Schulmail_Klarstellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 306.3 KB

                                                                                                                                             30.4.2020

Schulmail zur Öffnung  der Grundschulen ab 7.5.2020 

 

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzenden, liebe Eltern,

 

mit der 17. Schulmail werden die wichtigsten Eckpunkte zur Wiederaufnahme des Unterrichtes festgelegt.

 

„Soweit die bisherigen Beschlüsse der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder mit der Bundeskanzlerin sowie der entsprechende Beschluss der Kultusministerkonferenz erwartungsgemäß über den 6. Mai 2020 hinaus Bestand haben, bedeutet das:

 

Beginn der Schulöffnungen am 7. Mai 2020 zunächst mit den Viertklässlern,

 

ab dem 11. Mai ein Jahrgang pro Werktag in der Schule,

 

an einem Tag so viel Unterricht und Betreuung wie möglich,

 

nach einem festen Plan bis zu den Sommerferien

bei Fortsetzung der Notbetreuung.“

 

(die ganze Mail kann weiter unten runtergeladen werden)

 

Dies bedeutet für unsere Schule, dass wir am Montag und Dienstag ein Konzept zur Umsetzung beschließen werden und Sie entsprechend informieren.

 

Wir wünschen allen, trotz der Umstände, einen schönen Maifeiertag und ein hoffentlich erholsames Wochenende.

 

                                                                                                            30.4.2020

Schulmail zur Öffnung der Grundschulen ab 7.5.2020 zum Download

17. Schulmail - Öffnung der Grundschulen
Adobe Acrobat Dokument 324.4 KB

                                                                                                              29.4.2020

Schule beginnt für unsere Viertklässler frühestens am 07. Mai


Die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, Frau Gebauer, hat gestern Abend auf einer Pressekonferenz darüber informiert, dass die Viertklässler frühestens am 7. Mai wieder in die Schule kommen können. Sobald uns weitere Informationen zum Schulstart vorliegen, werden wir Ihnen diese dann mitteilen.

                                                                                                              28.4.2020

Vorläufige Informationen zur Öffnung der Schule am 4.5.


Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzende, liebe Eltern
wie Sie sicherlich bereits aus den Medien erfahren haben, sollen die Grundschulen ab dem 04.05.2020 für die Stufe 4 wieder geöffnet werden. Nähere Informationen dazu, wie der Schulalltag genau aussehen soll, haben wir noch nicht erhalten. Sobald dies geschieht, erhalten Sie selbstverständlich weitere Informationen.


Vorab aber: Sollte Ihr Kind selbst zu einer sog. Risikogruppe gehören oder aber mit Personen in einer häuslichen Gemeinschaft leben, die zur Risikogruppe gehören, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt und setzen Sie sich anschließend per E-Mail (107773@schule.nrw.de) mit mir in Verbindung. Ihr Kind kann dann vom Schulbesuch befreit werden.

 


Vorbereitung der Schule für die Schulöffnung


An unserer Schule hat bereits eine intensive Grundreinigung stattgefunden. Zudem hat die Stadt Neuss über die bisherigen Reinigungsmaßnahmen hinaus angewiesen, täglich Türklinken, Handläufe, Tischoberflächen in genutzten Räumen und natürlich die Sanitäranlagen zu desinfizieren.
In Anlehnung an die SchulMail Nr.15 des Ministeriums arbeiten wir intensiv an einem Hygiene-/Pausen-/Raumbelegungs-Konzept. Folgende Voraussetzungen wurden an unserer Schule bereits geschaffen:
- Alle Klassenräume und Aufenthaltsräume der Schule sind mit ausreichend Papiertüchern, Seifenspendern etc. ausgestattet. Bei jedem Betreten des Schulgebäudes bzw. Klassenraumes werden alle Schülerinnen und Schüler angewiesen, ihre Hände zu desinfizieren.
-  Die Sitzordnung in den einzelnen Klassen entspricht den Vorgaben, sodass die Abstandsregelung von 1,5 m eingehalten wird.
- Die Lehrerkonferenz hat Regeln aufgestellt, wie sich die Kinder im Schulgebäude und in der Pause zu bewegen bzw. zu verhalten haben, damit es nicht zu einer Unterschreitung des Mindestabstands kommt. So wird es auf dem Schulhof Aufstellflächen geben, die Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden und die Pausen sind so geregelt, dass jede einzelne Lerngruppe alleine auf dem Schulhof bzw. auf einem Teil des Schulhofes sein wird. Die einzelnen Lerngruppen werden sich beim Gang in die Pause oder aus der Pause zurück nicht begegnen.
- Im entsprechenden Klassenzimmer auf unserer Homepage unter „Verhaltensregeln Hygiene“ finden die Eltern der Viertklässler alle Verhaltensweisen, die das Zusammentreffen mit unseren Mitmenschen sicher gestalten sollen, noch einmal zusammengefasst. Bitte schauen Sie sich die Verhaltensregeln mit Ihren Kindern gut an und bestätigen Sie uns die Kenntnisnahme.


Erweiterung der Notbetreuung

                                                                                             Neuss, 27.4.2020
Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzenden, liebe Eltern,
mit der 16. Schulmail gibt es eine Änderung bzgl. der Notbetreuung und eine Information zum Schülerspezialverkehr.

Alleinerziehende Elternteile

„Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO (siehe unter Notbetreuung) ergeben.“ Ab sofort können Sie ihre Kinder bei uns in der Notbetreuung anmelden.

Weitere Informationen und die aktuellen Formulare finden Sie auf unserer Homepage unter Notbetreuung.

In unserem Schulbus gibt es ab dem 27.4.2020 eine Maskenpflicht. Gemeint sind einfache Mund-Nasen-Masken, wie beispielsweise selbstgenähte Masken aus Baumwolle.

Die vollständige Mail finden Sie hier.

                                                                                        Neuss, 20.4.2020

Liebe Kinder, liebe Eltern, 

 

in Zeiten von Corona läuft alles anders, als wir es uns wünschen würden. So auch die Verabschiedung und Begrüßung von Lehrerinnen an unserer Schule.

Frau Wolfertz kommt am 28. April aus der Elternzeit zurück. Über ihre Rückkehr freuen wir uns sehr, müssen uns deshalb aber leider von Frau Nowak und Frau Joost verabschieden, die Frau Wolfertz vertreten haben. Wir bedauern es, die beiden engagierten Kolleginnen gehen lassen zu müssen und hoffen, dass wir uns in der Nach-Coronazeit noch richtig verabschieden können.

Unsere Lehramtsanwärterin Frau Schulte hat im Februar ihr Examen bestanden und wechselt als Lehrerin am 1. Mai die Schule. Wir wünschen ihr für ihren Start an der neuen Schule alles erdenklich Gute. Frau Hinzmann wird am gleichen Tag als Lehramtsanwärterin an der RSS starten. 

 

Herzliche Grüße

 

Adi Leweke, Anja Drossart

Schulleitung

 

 

                                                                                                             20.4.2020

Liebe Eltern, 

hiermit stellen wir Ihnen einen Downloadlink zu einem Elternbrief der Mininsterin für Schule und Bildung zur Verfügung. In diesem Brief an Sie alle bedankt sich Frau Gebauer ausdrücklich für Ihren Einsatz zu Hause. Diesem Dank schließen wir uns gerne in der festen Überzeugung an, dass die RSS mit allen Kindern, Eltern, Kollegium und OGS diese schwierige Zeit gemeinsam schafft.

Herzliche Grüße

Adi Leweke, Anja Drossart

Schulleitung

 

Offener Elternbrief der Ministerin zur W
Adobe Acrobat Dokument 270.5 KB

 

 

 

 

Erweiterung der Notbetreuung ab 23.4.2020

                                                                                              Neuss, 20.4.2020

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzenden, liebe Eltern,

ab Donnerstag 23.4.2020 wird die Notbetreuung auf weitere Berufsgruppen erweitert, so dass mehr Kinder in die Betreuung kommen können, sofern Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind und eine anderweitige Betreuung nicht gegeben ist. Die aktuelle Liste der betreffenden Berufe finden Sie auf unserer Homepage unter „Notbetreuung“. Hier informieren wir Sie auch über kurzfristige Anmeldemöglichkeiten. Außerdem finden Sie da auch die Vorlage zur Bescheinigung durch Ihren Arbeitgeber, dass Ihr Kind einen Platz in der Notbetreuung braucht.

Bitte mailen Sie uns bis morgen, Dienstag, 21.4.2020 um 16.00 Uhr unter 107773@schule.nrw.de , ob Ihr Kind ab Donnerstag, 23.4.2020, zusätzlich in die Notbetreuung kommt und zu welchen Zeiten es kommt  Mögliche Zeiten sind: Montag - Donnerstag 8.00 -16.00 Uhr, Freitag: 8.00 Uhr – 15.00 Uhr). Das betrifft nur Kinder, die neu hinzukommen. Die Eltern, deren Kinder bereits angemeldet waren, müssen sich nicht erneut melden.

Einen Link zur 15. Schulmail finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

A. Leweke, Schulleiter

                                                                                                  Neuss, 17.4.2020

 

Grundschulen bleiben bis 4.5 geschlossen, Notbetreuung wird ab dem 23.4. erweitert.

                                                                                              

Die wichtigsten Informationen für die Grundschulen aus der 14. Schulmail sind:
1. Schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs
Die Grundschulen bleiben aufgrund der gestern getroffenen Vereinbarungen zunächst noch geschlossen.
Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen, dann sollen sie allerdings schrittweise ab dem 4. Mai 2020 geöffnet werden – vorrangig für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, um diese Kinder so gut wie möglich auf den im Sommer bevorstehenden Wechsel auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.

2. Fortsetzung und Ausweitung der Notbetreuung
Solange es gerade für die jüngeren Schülerinnen und Schüler keinen geregelten Unterricht geben kann, wird das bewährte Notbetreuungsangebot in den Grundschulen und den weiterführenden Schulen insbesondere für die Jahrgangsstufen eins bis sechs aufrechterhalten.
Es soll zudem ab dem 23. April 2020 um weitere Bedarfsgruppen erweitert werden, um auch denjenigen Eltern ein Angebot machen zu können, die aufgrund des Wiedereinstiegs wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Hierzu werden Sie rechtzeitig weitere Informationen erhalten.

Die ganze Mail finden Sie hier.

Dies bedeutet für unsere Schule:

Da auch ab Montag, den 20.04. noch kein Unterricht stattfindet, bitte ich Sie, Lern- und Arbeitsmaterialien zu folgenden Zeiten für die nächsten 2 Wochen abzuholen:

8.15 Uhr – 14.00 Uhr

1a, 1b unter dem Vordach des Schulgebäudes

3b am linken Eingang der OGS (Eingang an der Turnhalle benutzen, dann der zweite Eingang zur OGS)

10.00 Uhr – 15.00 Uhr

2a, 4a, 4b unter dem Vordach des Schulgebäudes

2b am rechten Eingang der OGS (Eingang an der Turnhalle benutzen, dann der erste Eingang zur OGS)

Bei den Klassen 1a, 1b, 2a, 2b, 3b befinden sich die Materialien in namentlich gekennzeichneten Umschlägen. Bei den 4. Klassen in den gelben Ablagefächern. Die Ablagefächer bitte stehenlassen.

Uns ist bewusst, dass es mittlerweile eine Selbstverständlichkeit ist, trotzdem weisen wir daraufhin: Bitte den Abstand von 2 Metern beim Abholen der Materialien einhalten!

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Materialien abzuholen melden wir uns am Dienstag, den 21.4. bei Ihnen und treffen eine Absprache.

Auf unserer Homepage befinden sich unter „Klassenraum“ die einzelnen Klassen mit Lösungsblätter zu verschiedenen Aufgaben. Das Passwort wird Ihnen durch die Klassenleitung mitgeteilt. Die Klasse 3a findet hier auch wieder die Aufgaben zum Wochenplan.

In den nächsten 2 Wochen wird der Elternsprechtag der Klassen 1-3 telefonisch nachgeholt. Die Klassenleitungen wenden sich bzgl. der Terminabsprache an Sie. Ab dem 4. Mai richten die Klassenleitungen dann eine wöchentliche Telefonsprechstunde für Kinder und Eltern ein.

Die Klassenleitungen der 4. Klassen richten für die nächste 2 Wochen eine Telefonsprechstunde (Fr. Rütten: Dienstag 10.00 -12.00 Uhr, Fr. Clement: Dienstag 14.00 -16.00 Uhr) ein.

Die Notbetreuung läuft bis zum 22.4.2020 wie gehabt. Sobald wir weitere Informationen haben, melden wir uns.

                                                                                                             16.4.2020

Liebe Eltern,

wir hoffen, Ihre Familien und Sie sind alle wohlauf. Wie Sie sicherlich bereits der Presse entnommen haben, bleibt die Schule bis zum 4. Mai geschlossen und öffnet dann für die 4. Klassen. Die Notbetreuung wird ab kommenden Montag erweitert. Einzelheiten hierzu werden wir heute im Laufe des Tages erfahren und Sie morgen entsprechend informieren. Unabhängig von der Schulleitung werden sich die Klassenleitungen in den nächsten Tagen per Mail an Sie wenden.

 

 

 

 

 

                                                                                                                  4.4.2020

Neuigkeiten aus dem Schulministerium

 

Mit der 12. Schulmail zum Umgang mit dem Corona-Virus in Schulen haben wir wichtige Neuigkeiten erhalten. Folgende Punkte sind für uns besonders wichtig:

 

Am 15.04. will das Land NRW entscheiden, ob die Schulen am 20.04. wieder geöffnet werden oder die Schließung verlängert wird.

Die Vergleichsarbeiten in der 3. Klasse entfallen.

Das Land NRW übernimmt die Stornierungskosten für Klassenfahrten. Die Auszahlung an die Schulen beginnt voraussichtlich am 15.6.2020.

Die ganze Mail können Sie hier nachlesen. Es finden sich in der Mail noch Informationen zur Erstattung von Elternbeiträgen bei Ganztagsangeboten, zur Notbetreuung und zur Durchführung von schulischen Veranstaltungen, falls die Schule wieder beginnt.

 

                                                                                                              3.4.2020      

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

wir wünschen euch und Ihnen allen, dass Sie gesund und optimistisch bleiben und hoffen, dass wir uns alle nach den Osterferien wiedersehen dürfen. 

Die Schule bleibt in den Osterferien für die in der Notbetreuung angemeldeten Kinder geöffnet.

Hoffentlich bis bald!

Das Team der RSS

 

 

 

                                                                                                               3.4.2020

Die Bürgerstiftung Neuss BÜ.NE  hat uns per Mail einen Aufruf geschickt, für Seniorenheime Atemschutzmasken zu nähen, um die Ansteckungsgefahr vor Coronaviren zu minimieren. Gerne geben wir Ihnen diesen Appell als Download weiter. Vielleicht hat ja unsere Schulgemeinschaft Zeit und Lust sich hieran zu beteiligen.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Anja Drossart

stv. Schulleiterin

 

BÜ.NE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.5 KB
Kurzanleitung_Mundschutz_naehen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 279.4 KB

 

 

 

 

                                                                                                           27.3.2020

Liebe Eltern, 

hiermit geben wir Ihnen als Download den Elternbrief der Ministerin für Schule und Bildung, Yvonne Gebauer, zur Kenntnis. Er wurde von uns per Mail an die Klassen-pflegschaftsvorsitzenden versendet.

Herzliche Grüße

Anja Drossart, stv. Schulleiterin

200327_Elternbrief der Ministerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.1 KB

 

 

 

                                                                                                             27.3.2020
- Absage Schulfahrten bis zu den Sommerferien -

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzende, liebe Eltern,

ich hoffe Ihre Familien und Sie sind alle gesund.
Laut eines Erlasses des MSB NRW sind alle Klassenfahrten sowie Ausflüge an außerschulische Lernorte bis zu den Sommerferien abgesagt. Über die Finanzierung möglicher Stornierungskosten liegen mir zur Zeit keine Informationen vor. Dies ist sicherlich dem hohen Arbeitsdruck der zuständigen Stellen geschuldet. Sobald ich näheres weiß, werde ich mich an Sie wenden.

Mit freundlichen Grüßen

A. Leweke, Schulleiter           

                                                                                                             

 

                                                                                                             27.3.2020

Liebe Eltern, liebe Kinder, 

Corona stellt uns täglich vor große Herausforderungen, die wir gemeinsam - auf die Ferne - meistern müssen. Das Team der RSS hofft, dass Sie/ihr alle noch gesund sind/seid. 

 

Das Schulministerium hat auf ein Angebot des WDR hingewiesen:

Ab Montag, 23. März 2020, wird im WDR Fernsehen täglich in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr ein Programm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter 
ausgestrahlt. Das Angebot kombiniert Inhalte aus bekannten Kinderprogrammen wie der Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah! und Planet Schule mit interaktiven Elementen, also beispielsweise Rätselmöglichkeiten und aktive Bewegungspausen. Durch das Programm führen André Gatzke und die Grundschullehrerin Pamela Fobbe

 

Das Schulamt des Rhein-Kreis Neuss hat eine Linkliste veröffentlicht, die helfen soll, die Langeweile zu Hause zu reduzieren und Lernen kann man dort ganz nebenbei auch noch was. Die Liste ist aber nicht zum "Abarbeiten" gedacht, sondern nur als Anregung, was das Internet an guten Seiten zu bieten hat, wo man mal ein bisschen stöbern kann.

 

Hilfreiche Ideen für die Praxis:

https://willkommen-in-lippe.de/aktuelles/ (Spiel- und Beschäftigungsideen)

https://www.deutsch4alle.at/alphabetisierung/ (Material zur Alphabetisierung)

https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-lernspiele-detail.php?projekt=knietzsches-geschichtenwerkstatt(Geschichtenwerkstatt)

 

Sportliche Ideen/Angebote

https://www.youtube.com/results?search_query=albas+t%C3%A4gliche+sportstunde+grundschule(ALBAs tägliche Sportstunde, ein Beispiel)

http://www.dtb-online.de/portal/gymcard/gymnastik-fitness/bewegung/kinderturnen/das-bewegte-kinderzimmer.html

 

Linkempfehlungen für Eltern/Familien:

https://www.schau-hin.info/

https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/coronavirus-was-eltern-wissen-sollten

https://www.bildungsserver.de/Kinderbetreuung-in-der-Corona-Krise-12757-de.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Handreichung_COVID-19_Tipps_fuer_Eltern.pdf

https://www.zdf.de/kinder/logo/wichtige-infos-zum-coronavirus-100.html

https://kinder.wdr.de/

 

Allgemeine (mehrsprachige) Informationen zum Thema Corona

https://willkommen-in-lippe.de/aktuelles/

https://kommunale-integrationszentren-nrw.de/mehrsprachige-hinweise-zum-coronavirus

 

                                                                                                                                Neuss, 20.3.2020

- Notbetreuung, Änderung Erlasslage -

 

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzenden, liebe Eltern

 

Zunächst einmal hoffe ich, dass Sie alle gesund sind. Ich möchte Ihnen mit diesem Brief die neue Erlasslage vom MSB zur Notbetreuung zur Kenntnis geben:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit dem 18. März 2020 bieten die Schulen in NRW insbesondere für die Klassen 1 bis 6 eine sog. Notbetreuung an. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist ab sofort auch eine Betreuung aller Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt. Dies gilt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz hat.

 

Ein Anspruch auf diese Notbetreuung besteht bislang, wenn beide Elternteile im Bereich sog. kritischer Infrastrukturen arbeiten, sie dort unabkömmlich sind und eine Kinderbetreuung durch die Eltern selbst nicht ermöglicht werden kann. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

 

Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

 Link zum Formular: 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 (Zum Downloaden auch auf unserer Homepage unter Notbetreuung. Das vom MSB zur Verfügung gestellte Formular, ist noch das alte, auf dem beide Elternteile in kritischen Infrastrukturen arbeiten müssen. Bitte verwenden Sie es trotzdem und ändern Sie dies entsprechend per Hand, es gibt noch kein aktuelleres vom Schulministerium.)

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

Umsetzung an der GGS Richard-Schirrmann-Schule

 

Schreiben Sie bitte bis Sonntag, dem 22.3.2020 15.00 Uhr eine Mail an 107773@schule.nrw.de, wenn Sie eine Notbetreuung ab Montag, 23.3.2020 brauchen. Teilen Sie uns bitte Name des Kindes, Klasse, Tage und Uhrzeit der benötigten Betreuung mit. Eine Notbetreuung kann in der Zeit von 8.00 Uhr – 16.00 Uhr in Anspruch genommen werden.

Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine Notbetreuung benötigen, ist es jederzeit möglich uns diesbezüglich eine Mail zu schicken. Diese Mail bitte bis spätestens 16.00 Uhr am Vortag des Beginns der Notbetreuung an uns senden.

Bei Fragen können Sie auch in der Schule anrufen. Sind wir nicht erreichbar, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A.  Leweke, Schulleiter

 

                        

                                                                                                                              Neuss, 16.3.2020

 

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzende, liebe Eltern,

hier die wichtigsten Informationen zur Notbetreuung ab Mittwoch, den 18.3.2020:

 

Die Angebote der Notbetreuung an Schulen gelten insbesondere für Kinder deren Eltern (Erziehungsberechtigte) beide im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen. Als kritische Bereiche gelten die in einer Leitlinie des MAGS genannten Bereiche. Siehe unter www.land.nrw oder auf unserer Homepage unter Notbetreuung --> Tätigkeit in kritischen Bereichen. Darüber hinaus bedarf es einer schriftlichen Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers gemäß dieser Leitlinie. Siehe hierzu Vordruck der Stadt Neuss unter: https://www.neuss.de/downloads/2020/ ->Unabkömmlichkeitserklärung Arbeitgeber oder auf unserer Homepage unter Notbetreuung.

 

 Umsetzung an der Richard-Schirrmann-Schule:

 

Bitte mailen Sie an 107773@schule.nrw.de bis Dienstag, den 17.3.2020 15.00 Uhr falls ihr Kind auf Grund oben beschriebener Umstände eine Betreuung braucht, an welchen Tagen und in welchem zeitlichen Umfang Ihr Kind diese braucht. Die Betreuung startet dann am Mittwoch, den 18.3.2020. Geben Sie bitte die schriftliche Erklärung Ihrem Kind am Mittwoch, den 18.3.2020 mit. Sollte dies nicht möglich sein, schreiben Sie dies bitte in Ihrer Mail und reichen die Erklärung in dieser Woche nach.

 

Zeitlicher Umfang der Notbetreuung

 Die Notbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum des Schulbetriebes, wie dieser an der jeweiligen Schule stattfinden würde.

 

Dies schließt sowohl die pädagogische Übermittagsbetreuung sowie Angebote des offenen und gebundenen Ganztags ein.

 

Umsetzung an der Richard-Schirrmann-Schule:

 Die Betreuung findet ab 8.00 Uhr durch das Lehrerkollegium statt. Anschließend gehen die Kinder in die OGS. Kinder die nicht in der OGS sind, können nur während Ihrer üblichen Unterrichtszeiten betreut werden.

 Sollten sich Fragen ergeben, schicken Sie diese bitte per Mail oder rufen an. Gegebenenfalls bitte den AB besprechen, wir melden uns dann zurück.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

A. Leweke, Schulleiter                             

 

 

 

                                                                                                                                Neuss, 16.3.2020

 - Materialpakete -

 

 

 

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzende, liebe Eltern,

 

das Kollegium (Ausnahme 3a, Eltern wissen Bescheid) hat für Ihre Kinder Materialpakete vorbereitet. Diese stehen namentlich gekennzeichnet zur Abholung bereit. Bitte holen Sie die Pakete (möglichst die Eltern bzw. die Erziehungsberechtigten) am Dienstag, den 17.3.2020 in der Zeit von 8.00 Uhr – 13.30 Uhr an unserer Schule ab. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, schreiben Sie eine Mail mit für Sie möglichen Terminen. Wir melden uns dann. Die Pakete stehen an verschiedenen Stellen der Schule bereit:

 

1a: Bitte Schülereingang benutzen, Pakete stehen vor der Klasse.

 

1b: Bitte Verwaltungseingang benutzen: Pakete stehen vor der Klasse 3a.

 

2a: Bitte den hinteren Eingang zur Aula benutzen, d.h. an der Turnhalle vorbei Richtung Glasgang,  dann links der 1. Eingang). Pakete stehen in der Aula.

 

2b:  Bitte Schülereingang benutzen. Pakete stehen vor der Klasse.

 

3b: Bitte Eingang am Glasgang zwischen Hauptgebäude und OGS nutzen. Pakete stehen im Glasgang.

 

4a: Bitte Notausgang auf der Rückseite des Hauptgebäudes nutzen (Rechts neben den Fenstern der Klasse 4a). Pakete stehen vor der Klasse.

 

4b: Pakete stehen in der Turnhalle, vor dem Eingang zur Turnhalle.

 

 Mit freundlichen Grüßen

 

 A. Leweke, Schulleiter                             

 

                                                                                                                                Neuss, 14.3.2020

 

Ergänzung zum Schreiben vom 13.3.2020

 

 

 

Der Erlass des Ministeriums bzgl. der Sicherstellung einer Betreuung während der üblichen Unterrichtszeit macht deutlich, dass am Montag, den 16.3 und Dienstag, den 17.3, die Kinder, die in die Schule kommen, zu den Zeiten ihres jeweiligen Stundenplanes betreut werden. Es findet keine Betreuung in der offenen Ganztagsschule (OGS) statt. Die Handball-AG findet auch nicht statt.

 

 

 

                                                                                                                                Neuss, 13.3.2020

 

 

Umgang mit dem Corona-Virus, Ruhen des Unterrichtes bis zum Beginn der Osterferien

 

 

 

Liebe Klassenpflegschaftsvorsitzenden,

 

folgendes ist mir so eben vom Ministerium für Schule und Bildung mitgeteilt worden:

 

1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

 

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

 

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie zeitnah mit einer weiteren Schul-Mail.

 

ZU 1.: Bitte mailen Sie uns unter 107773@schule.nrw.de, ob Ihr Kind ab Montag, dem 16.3.2020 nicht mehr zur Schule kommt. Haben Sie keine Möglichkeit zu mailen oder ist unser Postfach voll, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter.

 

ZU 2.: Sobald ich weitere Informationen erhalte, werden diese über die Klassenpflegschaftsvorsitzenden weitergeleitet. Dies ist, neben der Homepage, auch für alle weiteren Informationen, unser Kommunikationsweg.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

A. Leweke, Schulleiter

 

 

Die Hexen kommen

 

Altweiber - pünktlich um 11.11 Uhr - haben uns diese fröhlichen Hexen aus der Schule gekehrt. HELAU!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

 

 

 

 

 

 

Neue Artikel unserer Schulkinder

Die Artikel sind stehen einige Zeit hier auf der Startseite und sind danach unter "Aktivitäten" zu finden.

Die Zirkuswoche

 

Die Zirkuswoche war sehr schön. In der Richard-Schirrmann-Schule haben die Zirkusleute das Zelt aufgebaut. Das Zelt haben die Zirkusleute aufgebaut, weil wir den Leuten die Vorstellung zeigen sollten. Meine Mama, mein Papa und mein Bruder waren auch da. Wir haben auch geübt. Ich habe mich auf ein Nagelbrett gelegt und bin durch Scheiben gegangen. Hat gar nicht weh getan. Auch mit Feuer hab ich gedreht. Das hat Spaß gemacht. Dann sind meine Gruppe und ich ins Zelt gegangen. Die Anderen und ich haben Feuer in die Hand genommen und dann haben wir noch einmal das Feuer gedreht. Danach sind wir nach Hause gegangen. Tschüss Zirkus                                                                                                  Von: Mikail

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Wir bedanken uns bei der Klasse 3a

 

für unser neues Ruhekreisschild!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle zwei Jahre wandern unsere Schulkinder zu Gunsten der Kinder in Mutolere, Uganda. Das für den Sponsored Walk gespendete Geld geht komplett an den Verein "Miteinander für Uganda". Mehr Infos erhalten Sie, wenn Sie auf das Logo des Vereins klicken.

 

 

Mehr Infos über den Verein erhalten Sie, wenn Sie auf das Logo klicken.
Mehr Infos über den Verein erhalten Sie, wenn Sie auf das Logo klicken.